Shopware-Agenturen: Warum und wie den richtigen Projekt-Partner finden

Shopware-Agenturen: Warum und wie den richtigen Projekt-Partner finden

Du betreibst bereits einen Onlineshop oder aber möchtest vollkommen neu durchstarten und hast auf unserer Website etwas von über 1.200 Partner-Agenturen gelesen. Vielleicht fragst Du Dich, ob Du überhaupt eine Agentur für Deine Projektumsetzung benötigst und wenn ja, wie Du bei der großen Auswahl die für Dich passende Agentur finden sollst. Die almCode UG, eine Shopware-Agentur aus Bayern, gibt Dir in diesem Artikel Antworten auf Deine Fragen. 

Für wen ist eine Shopware-Agentur sinnvoll und welche Aufgaben übernimmt diese?

Ein neues Shopsystem einzusetzen ist vergleichbar mit der Einarbeitungszeit neuer Mitarbeiter in einem Unternehmen. Es dauert eine gewisse Zeit, bis die „Neuen“ voll angekommen sind und Prozesse verinnerlicht haben. Ganz natürlich ist, dass anfänglich öfter Fehler anfallen. Auch bei dem Einsatz einer neuen Shopsoftware bedarf es einer gewissen Einarbeitungszeit. Shopware ist ein sehr intuitives Shopsystem, doch arbeiten Shopware-Partner stetig mit dem Shopware-System, kennen den Core, wissen wo was zu konfigurieren ist und können Dich beim Ziel einer kurzen Time-to-Market auf Grund ihrer Erfahrungen bestmöglich unterstützen. So ist prinzipiell für jeden, der seinen Onlineshop professionell und gewinnbringend einsetzen möchte, die Zusammenarbeit mit einer Shopware-Agentur sinnvoll. 

Darüber hinaus liefern Agenturen oftmals wichtiges Know-How rund um die Projektumsetzung, was in Deinem Team vielleicht noch aufgebaut werden muss. Denn nicht jeder Shopbetreiber hat in den Anfängen bereits ein Team aus Entwicklern, Marketern und Designern um sich herum. Und auch wenn dies irgendwann aufgebaut ist, kann eine Agentur wichtiger Ideengeber sein und das Umsetzungsteam wertvoll ergänzen. Denn eines ist klar: Ein Onlineshop ist nie fertig. 

Von diesen Vorteilen profitierst Du bei einer Zusammenarbeit mit einer Shopware-Agentur

  • Tiefgehendes Shopware-Know-How
  • Umfassende Beratung während der Konzeption, Umsetzung und darüber hinaus
  • Professionellere und zielorientiertere Umsetzung
  • Schnellere Time-to-market
  • Mehr Zeit für Deine Kernkompetenz 

Nachfolgend Beispiele, in welchen Bereichen Dich almCode unterstützt:   

Konzeption und Planung

Es ist nicht immer nur die gute Idee entscheidend, sondern auch das Know-How der Platzierung, Darstellung und Conversion. Bei der Konzeption und Planung durchleuchten wir mit Dir alle Eckdaten Deiner Idee, analysieren Deinen Wettbewerb und prüfen, wie wir Dich effizient ins Rampenlicht rücken können. 

User Experience

Eine gute Usability und ein authentisches Corporate Design sind besonders wichtig, um das Einkaufserlebnis für Deine Kunden in Deinem Onlineshop zu stärken. Es geht nicht darum viele Effekte, knallige Farben und massenweise Bilder auf eine Seite zu bringen, sondern diese thematisch und benutzerfreundlich anzuordnen, Relevanzen zu priorisieren und eine gute User Experience zu schaffen. 

Suchmaschinenoptimierung

Eine innovative Idee und ein userfreundlicher Shop sind zwar wichtiger Bestandteil eines erfolgreichen Onlineshops – doch hiervon müssen die Leute da draußen auch erstmal wissen. Hierbei unterstützt Dich eine effektive Suchmaschinenoptimierung (SEO). Sie beinhaltet längst mehr als nur Anzeigen auf Google zu schalten oder Backlinks zu kaufen. Beim Thema SEO geht es insbesondere um die zielgruppenorientierte Präsentation und Platzierung auf Google für die relevanten Suchanfragen und um guten Content. 

Technische Betreuung

In unseren Augen der wohl wichtigste Aspekt. Man kann von keinem Onlineshopbetreiber verlangen, dass er sich mit der aktuellsten Programmierung, Ableitungserstellung, Datenbankverknüpfung oder Klassenverzweigung von Plugins auskennt, diese modifizieren und für Updates anpassen kann. Unserer Meinung nach ist es wichtig, dass Du als Shopbetreiber bei Deiner Kernkompetenz bleibst und Deine Zeit in Bereiche investierst, die Einnahmen generieren und Deine Kunden zufrieden stellen. Und genau aus diesem Grund bieten wir als almCode Dir umfänglichen Service in diesem Bereich: Wir prüfen den Quellcode, spielen Updates auf einer Staging-Umgebung ein, bevor wir sie in Dein Live-System übernehmen und kümmern uns vollumfänglich um den technischen Aspekt Deines Onlineshops. So hast Du den Kopf frei für die wichtigen Dinge in Deinem Business. 

"Als einer deren ersten Service-Kunden der almCode habe ich die Shopware-Kompetenz in Design- und Programmierungen sehr schätzen gelernt. Die Beratung ähnelt eher einem Workshop, indem mir die Handlungen und Funktionen erklärt werden. Die super Kommunikation des gesamten Teams, die schnelle Reaktionszeit und die über Maßen hohe Einsatzbereitschaft für uns Shopware-Kunden mach die Zusammenarbeit zu einem Erfolg“, Mario Weiss, Geschäftsführer der FlyDrotec

Woran erkenne ich eine gute Shopware-Agentur?

Das Shopware-Ökosystem ist riesig. In dem Shopware Partnerlisting findest Du, abhängig von Deinen Ansprüchen, den für Dich passenden Shopware-Partner. Über die PLZ-Suche kannst Du beispielsweise Partner in Deiner Nähe suchen, wenn Dir eine räumliche Nähe bei der Zusammenarbeit wichtig ist. Zudem findest Du bereits in der Übersicht Angaben zu den Zertifizierungen. Diese stellen einen wichtigen Indikator dar, denn um immer up-to-date zu sein, alle Produktfeatures zu kennen und Dich bestmöglich beraten zu können, schult Shopware seine Partner. Vom Partner-, über Entwickler- bis hin zu Designer-Schulungen, erhalten Agenturen wichtiges Know-How aus erster Hand. 

In jedem Partnerprofil siehst du ergänzend, welche Schwerpunkte eine Agentur hat, wie sie sich selbst beschreibt und welche Shopware-Projekte die Agentur bereits umgesetzt hat. 

Wie kann die Zusammenarbeit verlaufen?

Die Philosophie jeder Shopware-Agentur ist verschieden und auch die Zusammenarbeit gestaltet sich unterschiedlich. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Projekte effizienter sind, wenn man sich vorab persönlich kennengelernt hat. Deshalb starten wir jedes Umsetzungsprojekt auch mit einem persönlichen Treffen, um Dich und Dein Unternehmen besser zu verstehen – genauso ist dieses Treffen auch für Dich hilfreich, denn die Chemie muss stimmen.

Bei der Projekt-Umsetzung arbeiten wir nach dem SCRUM-System, im Büroalltag nach der Kanban Methode. Sprich, wir starten unseren Tag mit unseren Blick auf das Kanban Board und schauen, welche Projekte aktuell in der Umsetzung sind, welche Projekte anstehen und welche Projekte in einer separaten Spalte neu hinzugekommen. Denn grundsätzlich besprechen wir jedes Projekt in unserer Team-Runde. So kann jeder Entwickler, jede Designerin und alle Geschäftspartner Ideen und Input zu den Projekten geben. Der Vorteil dieser Methode ist, dass unsere Shopbetreiber so einen festen Ansprechpartner haben und nicht ständig von Abteilung zu Abteilung weitergeleitet werden müssen. So stimmt auch immer die Chemie und sowohl der Mitarbeiter, als auch der Mandant kennen sich schon gegenseitig. Anschließend wird jedes To do des Kanbans (Projekt) in ein umfangreiches SCRUM Konzept gegliedert. Von der Konzeption über die Umsetzung und das Testing bis hin zur Liveschaltung, wird der Kunde transparent über jeden Backlog (Vorgang) in Kenntnis gesetzt. 

Zwischenschritte werde meist via Telefon- oder Skypekonferenz durchgeführt. Start- und Endmeetings werden immer persönlich bei unseren Mandanten als kleiner Workshop abgehalten. So erklären wir die neuprogrammierten Features, das Shopware Backend und wie die Schritte nach der Umsetzung aussehen. Denn ein Onlineshop ist nie fertig und meistens entstehen während der Umsetzung schon wieder neue Ideen für die nächste Projekterweiterung.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.